Seite auf englisch aufrufen   Seite auf deutsch aufrufen   Seite auf italienisch aufrufen   Seite auf spanisch aufrufen   Seite auf portugisisch aufrufen   Seite auf französisch aufrufen   Seite auf niederländisch aufrufen   Seite auf polnisch aufrufen   Seite auf schwedisch aufrufen   Seite auf dänisch aufrufen  

Cloud-Dienste im Vergleich - Sicherheit, kostenlose Dienste und kostenpflichtige Cloud Lösungen

Wie viel Speicherplatz bieten Dropbox, Strato HiDrive und Co.? Vergleich und Testbericht - wie steht es um Sicherheit und Kosten?

von |

Sie befinden sich hier:  Startseite    Ratgeber    Cloud Speicher

Cloud - was ist das?

Cloud Dienste gib es wie Sand am Meer, günstig, teuer, simpel, komplex. In diesem Beitrag erfahren Sie, was eine Cloud ist und welche Alternativen es gibt, wie es um das Thema Sicherheit bestellt ist und wo man am meisten für sein Geld bekommt. Kostenlose Dropbox oder doch lieber ein Strato Hidrive? Aktuell sollten Sie sich übrigens Strato anschauen, denn gibt es aktuell 250 GB sicheren Cloud Speicher auf deutschen Servern für nur 2,50 € im Monat.

Was ist eine Cloud?

Cloud Speicher sind Online Speicher, die von Unternehmen wie Dropbox, Strato, Apple, Microsoft, aber auch anderen Unternehmen zur Verfügung gestellt werden. Diese Speicher befinden sich also nicht auf Ihrer heimischen Festplatte, sondern in einem Rechenzentrum des Unternehmens. Von dort aus kann man seine Daten über seinen Computer, Laptop, aber auch per App via Smartphone oder Tablet abrufen.

Wir setzen beipielsweise eine Cloud Schnittstelle ein, die es Ihnen ermöglicht, gefahrene Wegstrecken unsere GPS Trackingportals zur  Live Ortung automatisch in Ihre private Cloud, wie etwa Strato HiDrive hochzuladen. So haben Sie Ihre Streckendaten immer bei sich, egal mit welchem Endgerät, egal wo Sie sich befinden - und zwar dauerhaft. Kennen Sie eigentlich unser GPS Ortungsportal? Schauen Sie sich doch einmal unseren  Portal Demologin an. Oder direkt loslegen? Einfach  hier kostenlos registrieren Und nicht vergessen, GPS Ortung ohne laufende Handykosten gibt es in unserem Beitrag über  Datenverbrauch und Handykosten.

Viele dieser Unternehmen bieten kostenpflichtige wie auch kostenfreie Speicherlösungen an. In der Regel ist ein kleines Kontingent an Speicher bei den meisten Anbietern kostenfrei, während ein erhöhter Speicherbedarf bezahlt werden muss. Dropbox z. B. bietet 2 GB Speicher kostenfrei an. Wer jedoch schon einmal Urlaubsfotos mit seiner Digitalkamera gemacht hat weiss - 2 GB sind nichts. Etwa 500 Urlaubsfotos zu je 4 MB und der kostenlose Dropbox Speicher ist voll.

Welche Alternativen gibt es?

Gerade namhafte und wohl jedem bekannte Unternehmen wie Microsoft, Apple und Google verfügen über Cloud Speicher. Jedes dieser Unternehmen bietet Freikontigente an, deren Nutzung kostenlos ist. Erst wer mehr brauch, muss dafür zahlen.

Wie sicher sind die Daten bei Microsoft, Apple, Google und Co.?

Seit der NSA Affäre um Edward Snowden wissen wir: "Was mein ist, ist auch dein" und so teilt, wenn auch nur inoffiziell wohl jeder Kunde eines amerikanischen Unternehmens Daten mit der NSA und damit mit der gesamten amerikanischen Regierung. Zugegeben, fremde Regierungen dürften sich nur geringfügig für die letzten Partyfotos in der Cloud interessieren, aber es hinterlässt ein ungutes Gefühl zu wissen, dass NSA und Co. Zugriff darauf hätten, wenn sie es denn wollten. Bei gewerblichen Daten oder Cloud Uploads aus Überwachungskameras, etwa aus einer Fotofalle, sieht die Sache dann schon ganz anders aus. Ob man mit dieser Tatsache leben kann soll jedem selbst überlassen sein. Wer aber für deutschen Datenschutz zu haben ist, für den haben wir eine passende Alternative.

Strato HiDrive - deutsche Server, deutscher Datenschutz

Dem ein oder anderem ist Strato sicher schon ein Begriff, nämlich aus dem Webhosting. Als Tochter der deutschen Telekom AG ist Strato als kein Newcomer, den man erst beobachten muss, sondern ein seit Jahren am Markt etabliertes Unternehmen. Mit seinem HiDrive ist Strato leider nicht ganz so bekannt wie Dropbox und Co. und fristet ein regelrechtes Nischendasein. Völlig zu Unrecht, wie wir finden, denn wir setzen bei Datensicherungen unserer GPS Ortungsportale zur  Live Ortung von Fahrzeugen und Personen seit fast einem halben Jahrzehnt auf das Produkt HiDrive.

Ein HiDrive kann man derzeit (Stand 03.10.2016) für bereits 0,80 Euro / Monat sein Eigen nennen. Dafür gibt es 20GB Online Cloud Speicher vom Profi. Je nach Paket sind sogar professionelle Protokoll enthalten, darunter FTP, FTPS (auch SSL- verschlüsselt), WebDav, SFTP, SCP, rsync (auch SSH-verschlüsselt), GIT, SMB /CIFS. Eine solche Ausstattung sucht man bei vielen anderen Anbietern vergeblich oder muss zumindest sehr viel Geld dafür bezahlen.

Fazit
Es hinterlässt einen faden Beigeschmack zu wissen, dass bei amerikanischen Cloud Speichern immer ein Hintertürchen zu amerikanischen Regierungen offen sein dürfte. Wir raten daher zur Verwendung des Strato HiDrive, denn dort gibt es nicht nur besonders viel Speicher für vergleichsweise wenig Geld, sondern auch noch TÜV-geprüfte Datensicherheit nach ISO 27001. Und 30 Tage Geld zurück Garantie (Stand 03.10.2016) gibts gleich noch dazu.

Nicht vergessen - passende SIM Karten

Für den Betrieb eines GPS Trackers benötigen Sie immer eine SIM Karte. Die 3 besten SIM Karten finden Sie in folgender Tabelle.

Platz Bewertung Anbieter Vorteile Zum Anbieter
1 BLAU Jeden Monat 10 MB kostenlos   Direkt zu blau 1
2 Congstar 100MB / Monat mobiles Internet nur 2 Euro   Direkt zu Congstar 1
3 1&1 Notebook Flat ab nur 4,99€ / Monat   Direkt zu 1&1 1

Ortung in nur 3 Schritten