Dein Android Smartphone als GPS-Tracker

Handy live orten, überwachen und verfolgen - so machst du aus deinem Android Smartphone einen GPS Tracker

von |

Sie befinden sich hier:  Startseite    Ratgeber    Smartphone per GPS orten

  Jetzt zum GPS Tracking-Newsletter anmelden - Nie wieder tolle Angebote, spannende GPS Tracker oder interessante Rabatte verpassen - mit unserem  GPS Tracking Newsletter

Aus alt mach neu - Android Smartphone als GPS Tracker

Egal ob du deinem alten Smartphone aus der Schublade neues Leben einhauchen oder deinem aktuellen Handy einen Zusatznutzen verpassen möchtest, fast jedes Gerät lässt sich mit nur wenigen Handgriffen in einen echten GPS Tracker verwandeln. Und das oft sogar kostenlos. In diesem Beitrag informieren wir dich darüber, was du dafür brauchst und wie es funktioniert. Welche SIM Karte die richtige ist und wie du sogar ohne laufende Handykosten orten kannst erfährtst du in unserem Beitrag über den  Datenverbrauch eines GPS Trackers. Dort findest du nämlich auch eine SIM Karte mit kostenlosem mobilen Internet. Du kannst aber auch sofort mit der Konfiguration loslegen, klicke hier, um direkt zur Einrichtung deines Smartphones als GPS Tracker zu gelangen.

Selbst ältere Smartphones verfügen oft über einen GPS Chip, der bereits fest im Gerät integriert ist. Mit einer kleinen GPS Tracker App lässt sich so fast jedes Smartphone mit einem GPS Chip in einen GPS Tracker verwandeln. Smartphone und App übermitteln dann die Positionsdaten des Gerätes an ein GPS Trackingportal, so dass du es online verfolgen und überwachen kannst. Auch in Unternehmen hat sich die Ortung von Smartphones zur Mitarbeiterortung durchgesetzt. Besonders beliebt ist dies bei der GPS Ortung von Kindern, denn einfache Smartphones mit GPS kosten gerade einmal rund 50 Euro. In unser Rubrik  günstige Smartphones mit GPS für den Alltag haben wir eine kleine Liste mit verschiedenen Geräten zusammengestellt. Dort findest du eine Übersicht inkl. Preisfilter mit verschiedenen Preisklassen.

Verfolgen, überwachen und sichern per Internet

Mit einer GPS Tracker App verwandelst du dein Smartphone in einen Peilsender. Du kannst das Smartphone dann z. B. am PC, Laptop, Smartphone oder Tablet überwachen und verfolgen. So kannst du Reisen dokumentieren, Trips speichern, Sportaktivitäten auswerten oder dein Smartphone bei einem Diebstahl wiederfinden.

Akkuverbrauch

Ist GPS aktiviert so bedeutet dies nicht zwingend, dass der Akkuverbrauch steigt. Denn der GPS Chip liefert nur Daten, wenn vom Betriebssystem Android oder einer App Daten vom GPS Chip angefordert werden. Wenn dies nicht der Fall ist, befindet sich der GPS Chip in einer Art Schlafmodus, auch Power Save oder Sleep Mode genannt. Dieser Ruhemodus sorgt dafür, dass der GPS Chip kaum Energie verbraucht, wenn er nicht verwendet wird - auch dann nicht, wenn du GPS in deinem Smartphone aktiviert hast. Dass GPS ein Stromfresser ist, ist also ein Mythos und stimmt so allein betrachtet nicht.

Mit unserem Testgerät, einem Samsung Galaxy SIII GT-i9300 (Galaxy S3) konnten wir ohne Nutzung von GPS eine Akkulaufzeit von rund 24 Stunden erreichen bei überdurchschnittlicher Nutzung der übrigen Funktionen (Surfen, Fotos, WhatsApp). Mit Verwendung von GPS erreichten wir allerdings eine Akkulaufzeit von knapp 20 Stunden, im Vergleich zu vorher kaum ein Unterschied. Die GPS Tracker App war im Test dauerhaft aktiv und sendete laufend Positionsdaten an unsere GPS Portalserver.

Mobiler Daten-Verbrauch

Auch der mobile Daten-Verbrauch hielt sich in Grenzen. Dieser hängt allerdings stark davon ab, wie scharf du die App konfiguriert hast. Wenn du alle 5 Sekunden eine Position an einen GPS Server senden lässt steigt der mobile Traffic. Allerdings gibt es kaum Szenarien, in denen es wirklich erforderlich ist, alle 5 Sekunden eine frische Position auf dem Bildschirm zu erhalten. Bei einem Sendetakt von 60 Sekunden kommen in 24 Stunden kaum mehr als 300 kB (Kilobyte) zusammen, du bist also mit rund 10 MB pro Monat dabei, wohlbemerkt, wenn die App 24 Stunden am Tag in Betrieb ist. Die Vollversion Wiatrack Pro erkennt zudem automatisch, ob sich die Position verändert hat. Ist dies nicht der Fall, werden auch keine Positionen versendet. Das reduziert den mobilen Datenkonsum drastisch.

Und was ist mit den Kosten?

Der Zugang zu unserem GPS Ortungsportal kostet dich keinen Cent. Wir betreiben unser GPS Trackingportal als sogenanntes Freemium Modell, das bedeutet FREE und Premium.

Der Basiszugang ist dauerhaft kostenfrei, unterliegt aber Einschränkungen. Du kannst jederzeit auf einen Premiumzugang upgraden, musst es aber nicht. Den kostenfreien Basiszugang kannst du jederzeit behalten und kostenlos nutzen.

Übrigens, IPHONE und andere TOP aktuelle Smartphones supergünstig - falls du sowieso gerade nach einem neuen Handy suchst, solltest du bei den  aktuellen 19,99 EURO Smartphone Bundles unter diesem Link1 nachschauen. Oder doch lieber ein Apple iPhone 6 mit 32 GB für 1 EUR? Jetzt das  Apple iPhone 6 mit 32 GB für nur 1 EUR1 bei blau.de anschauen.

Bist du bereit?

GPS Tracker App herunterladen

Bevor du loslegen kannst brauchst du zunächst die App WIATRACK. Diese gibt es in Form einer kostenlosen Trial und einer kostenpflichtigen PRO Version. Lade dir zunächst die Trial herunter, denn die Trial Version kann schon alles, was du brauchst.

  App im Play Store

my-GPS.org Zugang erstellen

Um den Standort deines Smartphones verfolgen zu können, musst du dir nun einen Zugang für ein GPS Tracking Portal besorgen. My-GPS.org ist ein solches Portal. Dort kannst du GPS Ortungssysteme und Smartphones verfolgen lassen. Im Basiszugang ist dies bei my-GPS.org übrigens kostenlos. Dauerhaft.

  Kostenlos Zugang registrieren

Konfigurieren

Die GPS Tracker App muss nun wissen, was sie tun und wohin sie Daten senden soll. Daher musst du ein paar Parameter in der App einstellen. Aber keine Sorge, das ist weder kompliziert noch schwierig. Es dauert nur rund eine Minute. Details und Hilfe zur Konfiguration findest du in unserem Beitrag  Wiatrack GPS Tracker App Basiskonfiguration.

Geht das auch einfacher?

Ja. Als Alternative zu einer GPS Tracker App auf einem Smartphone gibt es richtige GPS Ortungssysteme, sogenannte GPS GSM Peilsender. Diese gibt es schon für 20-30 Euro. Diese GPS Tracker, wie sie auch genannt werden, machen das gleiche, wie die GPS Tracker App, nur braucht man dafür kein Smartphone. Solche GPS Sender bestehen aus einem kleinen Gehäuse ohne Display. Dort legt man eine SIM Karte ein, schickt ein paar SMS zur Konfiguration und schon hat man einen echten Peilsender wie man es aus Hollywoodfilmen kennt. Damit kannst du dann Personen und Fahrzeuge verfolgen und überwachen. GPS GSM SMS GPRS Tracker TK102C

GPS Peilsender für die Hosentasche

Echte GPS Peilsender gibt es in allen möglichen Formen, Farben und Varianten, wie z. B. der hier abgebildete TK102C. Wer einen GPS Tracker für wenig Geld sucht findet hier einen passenden Begleiter. Der vorwiegend als Personenortungsgerät konzipierte GPS Sender TK102(C) wiegt rund 54 Gramm und ist etwas größer als eine Streichholzschachtel. Er ist allerdings nicht als GPS Ortungssystem für Fahrzeuge geeignet. Wenn die Fahrzeugortung im Vordergrund steht schaue dir am besten mal unsere Kategorie  PKW GPS Ortung an. Weitere Personentracker, z. B. für Senioren oder Kinder findest du in unser Rubrik  Kinderortung per GPS. Und für Vierbeiner (Hundeortung) raten wir zum Hundetracker  DOGTRAXX (Testbericht).

Passende SIM Karte mit kostenlosem mobilen Internet

Ob im Smartphone oder einem richtigen GPS Tracker - du brauchst in jedem Falle eine SIM Karte. Wenn du nur dein aktuelles Smartphone orten möchtest wirst du vermutlich schon deinen für dich persönlich passenden Mobilfunktarif gefunden haben. Aber ein Rundumblick lohnt sich trotzdem, denn Congstar bietet mit seinem Prepaid wie ich will Tarif (zu finden in unserem Beitrag über den  Datenverbrauch) einen Tarif zum Selbermachen an. So kannst du dir deinen eigenen Tarif so zusammenstellen, wie du ihn brauchst. Falls du gerne ein Zweitgerät oder einen richtigen GPS Tracker orten möchtest solltest du dir ebenfalls unseren Beitrag über den  Datenverbrauch eines GPS Trackers anschauen, denn dort erfährst du, wie du jeden Monat 10MB kostenloses Internet für lau bekommst - ohne Vertragsbindung.

Icons, Bildquellen und Lizenz(en)
Icons erstellt von Prosymbols, Vectors Market and Freepik Download via from www.flaticon.com
Lizenz: CC 3.0 BY

Nicht vergessen - passende SIM Karten

Für den Betrieb eines GPS Trackers benötigen Sie immer eine SIM Karte. Die 3 besten SIM Karten finden Sie in folgender Tabelle.

Platz Bewertung Anbieter Vorteile Zum Anbieter
1 BLAU Jeden Monat 10 MB kostenlos   Direkt zu blau 1
2 Congstar 100MB / Monat mobiles Internet nur 2 Euro   Direkt zu Congstar 1
3 1&1 Notebook Flat ab nur 4,99€ / Monat   Direkt zu 1&1 1

Ortung in nur 3 Schritten

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklaeren Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden
    Datenschutzerklaerung