Mini GPS-Tracker mit Relais und GPS-Wegfahrsperre

Mini GPS-Tracker mit Relais und GPS-Wegfahrsperre

Was ist ein GPS-Tracker mit Relais? Wie funktioniert eine GPS-Wegfahrsperre?

Mit einem Relais GPS-Tracker lassen sich nicht nur Fahrzeuge aller Art live orten, sondern auch aus der Entfernung lahmlegen. Diese GPS-Wegfahrsperre nennt man auch Zündunterbrechung, Motor-Fernabschaltung oder Motor-Unterbrechung. In diesem Beitrag stellen wir den Relais-Tracker LK720 vor.

Werbung  Aktualisierung: 03.06.2020, Boris Krones

GPS-Wegfahrsperre - GPS-Tracker mit Relais zur Motor-Fernabschaltung und Motor-Zündunterbrechung

Der Relais GPS-Tracker LK720 gehört aktuell zu den aus unser Sicht interessantesten und spannendsten GPS-Trackern auf dem Markt.

GPS-Wegfahrsperre GPS-Tracker Relais Motor-Fernabschaltung Motor-Zündunterbrechung

Mini GPS-Tracker - kleinste Abmessungen trotz eingebautem Relais

Mini GPS-Tracker kleinste Abmessungen

Er ist ein wahrer Mini GPS-Tracker, denn die Abmessungen des Trackers belaufen sich nur auf rund 3 x 3 x 3 cm. Im Gehäuse befindet sich nicht nur der Tracker, sondern auch ein elektronisches Relais. Dieses Relais ermöglicht dir die Motor-Fernabschaltung, also die Motor-Zündunterbrechung. Aber nicht wundern: Dieser GPS-Tracker mit Relais ist unter unterschiedlichen Modell-Bezeichnungen und Markennamen im Internet und diversen Online-Shops zu finden. Hergestellt wird dieser Relais-Tracker übrigens von der Firma TKSTAR TECHNOLOGY CO.,LIMITED in China. Kaufen kannst du den Relais-Tracker aber ganz unkompliziert auf Amazon und eBay. Auf Amazon ist der Tracker zur Zeit jedoch schwer bzw. nur mit sehr langen Lieferzeiten zu bekommen. Auf ebay geht es schneller (direkter Link siehe unterer Bildschirmrand). Das GPS-Ortungssystem kostet dort je nach Händler rund 20-30 €. Nicht wundern, das GPS-Gerät kann verschiedene Bezeichnungen führen:

 Relais Tracker kostenlos registrieren

GPS-Tracker sieht aus wie ein handelsübliches Relais - gut getarnter GPS-Peilsender

GPS-Tracker handelsübliches Relais getarnter GPS-Peilsender

Da dieser GPS-Tracker aussieht wie ein handelsübliches Relais, ist der Tracker für den Einsatz im Fahrzeug bestens getarnt. Dank seiner geringen Abmessungen lässt sich der Relais-Tracker fast überall montieren.

Die Betriebsspannung beträgt 10-50 Volt. Damit kann der GPS-Tracker mit Relais in nahezu jedem Fahrzeugtyp eingesetzt werden. Nicht nur wegen der geringen Abmessungen, seines geringen Preises von 20-30€, der guten Tarnung und des breiten Spannungsbereichs, sondern auch wegen seiner Einsatzmöglichkeit als GPS-Wegfahrsperre ist dieser GPS-Tracker in vielen Branchen und Einsatzbereichen beliebt:

  Welche GPS-Tracker SIM-Karte für deinen GPS-Tracker?
Mit 6 Cent pro MB (und pro SMS) ist der sogenannte 6 Cent Tarif aktuell der beste Prepaid-Tarif für GPS-Tracker auf dem Markt. Verbraucht dein GPS-Tracker also ungefähr 2 MB pro Monat kostet dich das gerademal 12 Cent im Monat.
 Jetzt 6 Cent Tarif anschauen (1)

Relais GPS-Tracker GPS-Ortungsportal - Live-Ortung per Computer und Smartphone

Relais GPS-Tracker GPS-Ortungsportal Live-Ortung Computer Smartphone

Bei diesem Relais-Tracker handelt es sich um einen handelsüblichen GPS-Tracker. Du kannst damit also auch dann Fahrzeuge orten, wenn du die GPS-Wegfahrsperre nicht verwenden möchtest. Hierzu stellen wir ein GPS-Ortungsportal zur Verfügung.

Mit dieser webbasierten GPS-Tracker Software kannst du einzelne Fahrzeuge, aber auch deinen gesamten Fuhrpark online am Bildschirm oder auf dem Smartphone orten, verfolgen und überwachen. Unser GPS-Ortungsportal verfügt über eine ganze Reihe an Funktionen. Dazu gehört natürlich die Live-Ortung, aber auch das Aufzeichnen der Wegstrecke (kannst du dann später abrufen und betrachten), Alarmierungen und Alarmketten (mehrere Alarm-Empfänger) und digitale Zäune (auch Geofence genannt, Alarm bei Verlassen des Grundstücks oder des Firmengeländes). Mehr zu den Funktionen erfährst du in unserem Beitrag über den Funktionsumfang.

Und das Beste: Im Basistarif ist dieser Zugang für einen GPS-Tracker kostenlos. Wenn du mehr als den Basiszugang benötigst oder mehrere Fahrzeuge in einem Zugang orten möchtest, benötigst du aber einen Premium-Zugang. Aber keine Sorge. Laufende monatliche oder jährliche Kosten für das GPS-Portal hast du nicht. Bei unseren Premium-Zugängen handelt es sich um lebenslange Tarife. Welche Kosten auf dich zukommen erfährst du in unser Ortungsportal-Tarifübersicht. Du kaufst den Zugang also einmalig ohne weitere monatliche oder jährliche Gebühren. Der Zugang gehört nach dem Kauf also dir.

 Relais Tracker kostenlos registrieren

Relais GPS-Tracker Inbetriebnahme - SIM-Karte einlegen

Relais GPS-Tracker Inbetriebnahme SIM-Karte einlegen

Die Inbetriebnahme des Relais GPS-Trackers ist in rund 2 Minuten erledigt. Ziehe die Abdeckung des GPS-Trackers zunächst nach oben ab. Darunter befindet sich die GPS-Tracker Elektronik und die Halterung für die SIM-Karte. Lege die SIM-Karte ein. Die Kontakte der SIM-Karte zeigen dabei zur Platine, die abgeschrägte Kante der SIM-Karte muss zuerst hinein. Schiebe die Karte bis zum Anschlag hinein. Nun kannst du das Gehäuse bzw. die Abdeckung wieder auf den Tracker setzen. Stecke den GPS-Tracker nun in den mitgelieferten Relais-Sockel. Jetzt kannst du den Sockel mit der Stromzufuhr verbinden und verkabeln. Mehr zur Verkabelung erfährst du im nächsten Absatz.

Relais GPS-Tracker Verkabelung

Relais GPS-Tracker Verkabelung

Der Relais GPS-Tracker kann auch ohne die Nutzung der GPS-Wegfahrsperre in Betrieb genommen und verwendet werden. Du musst die Zündunterbrechung also nicht zwingend nutzen. Wenn du auf die Nutzung der Motor-Fernabschaltung verzichten möchtest genügt es, den GPS-Tracker mit Strom zu versorgen. Verbinde hierzu einfach das rote Kabel (Pluspol) und das schwarze Kabel (Minuspol) mit der Stromversorgung vom Fahrzeug, z. B. der Autobatterie.

Wenn du auch die Fernunterbrechung nutzen möchtest musst du das blaue und das grüne Kabel schalten. In der Praxis trennt man damit nicht den Motor selbst, sondern die Komponenten, die den Motor versorgen. Dies könnte z. B. die Kraftstoffpumpe sein. Den Schalter des Relais-Trackers hängt man dazu einfach in Reihe zur Stromversorgung der Kraftstoffpumpe. Wenn du den Befehl zur Abschaltung sendest, trennt der Relais-Tracker also einfach die Stromzufuhr zur Kraftstoffpumpe. Auf dem Schaubild wird die Kraftstoffpumpe durch die Zapfsäule dargestellt.

Fazit - Kaufempfehlung oder nicht?

Der Mini GPS-Tracker mit Relais verfolgt ein spannendes Konzept: ein winziges Gehäuse mit Tracker und Relais in einem Gerät. Zwar waren wir zunächst skeptisch, ob man so viel Technik in einem kleinen Gehäuse unterbringen kann, aber der Relais-Tracker konnte überzeugen. Dabei ist der GPS-Tracker nicht teurer als andere Ortungssysteme. Mit einem Preis von rund 20-30€ (je nach Händler) ist der Tracker zwar günstig, aber nicht billig. Das Ortungsgerät tut, was es soll: Fahrzeuge live orten. Das konnte das Ortungssystem bei unzähligen Testfahrten unter Beweis stellen. Auch die Inbetriebnahme sowie die Verkabelung waren schnell erledigt. Unser Fazit lautet: Super GPS-Tracker für einen schmalen Taler.

 Relais Tracker kostenlos registrieren

Über den Autoren (Boris)

Autor Boris Krones

Boris ist Gründer von my-GPS. Mit seinem Team betreibt er eines der bekanntesten GPS Tracking Portale Europas und testet GPS Tracker (bis jetzt > 150 verschiedene GPS Ortungsgeräte) | Tech-Skills: mySQL, MariaDB, Oracle, Android, iOS, Linux, Windows Server, PHP, Java, vb.NET, C++ / C#, Javascript, CSS, HTML, IT-Security, Penetration-Tests, Big Data | Bildung / Ausbildung: Abgeschlossene Berufsausbildung (staatlich geprüfter Kaufmännischer Assistent für Wirtschaftsinformatik), Fachhochschulreife, Studium Medienwirtschaft und Journalismus (Jade Hochschule in Wilhelmshaven)