Seite auf englisch aufrufen   Seite auf deutsch aufrufen   Seite auf italienisch aufrufen   Seite auf spanisch aufrufen   Seite auf portugisisch aufrufen   Seite auf franzsisch aufrufen   Seite auf niederlndisch aufrufen   Seite auf polnisch aufrufen   Seite auf schwedisch aufrufen   Seite auf dnisch aufrufen  

GPS GSM Wanzen und Peilsender aufspüren und finden

Sie haben den Verdacht, überwacht, geortet oder abgehört zu werden? Wir zeigen Ihnen, wie Sie auch als Nicht-Profi mit einem Wanzenfinder Tracker, Peilsender und Wanzen finden und unschädlich machen.

von |

Sie befinden sich hier:  Startseite    Ratgeber    GPS GSM Wanze aufspüren

So spüren Sie GPS GSM Peilsender und Wanzen auf

Sie haben den Verdacht, per GPS Verfolgung überwacht oder per Mikrofon GSM Wanze abgehört zu werden? Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit einem Wanzenfinder von Amazon für unter 40 Euro Wanzen, Tracker und Peilsender selbst aufspüren und unschädlich machen können.

GPS Wanzen, auch GPS Peilsender oder GPS Tracker genannt kommen immer dann zum Einsatz, wenn Personen oder Fahrzeuge aus der Entfernung überwacht oder Innenräume oder die nähere Umgebung abgehört werden sollen. Solche Lauschangriffe und GPS Überwachungen finden nicht nur im Bereich der illegalen Wirtschaftsspionage statt um beispielsweise Geschäftsinterna und Betriebsgeheimnisse zu ergaunern, sondern auch in kleinen Unternehmen. Der  PAJ Professional Finder (Testbericht) ist ein GPS Peilsender zur  Live Ortung von Fahrzeugen inkl. Mikrofonüberwachung und ist besonders bei Taxiunternehmen beliebt, und das für deutlich weniger als 200 Euro. Im Krisenfalle lässt sich nämlich dank Mikrofon der Fahrzeuginnenraum überwachen und abhören - eine wertvolle Information bei Überfällen und Geiselnahmen.

GPS Verfolgung und Geräuschüberwachung

Grundsätzlich unterscheidet man hier zwischen Wanzen oder Abhörsendern, die lediglich Umgebungsgeräusche übertragen und GPS Trackern, die die Position eines Objekts oder einer Person in Form einer  Live Ortung übermitteln sollen. Beide Gerätetypen bedienen sich in der Regel des GSM Netzes, übertragen also über das Handynetz. Dies vereinfacht das Aufspüren einer solchen Wanze ungemein, denn wenn ein Peilsender überträgt, muss er eine Mobilfunkverbindung zum Überwacher aufbauen und sendet damit Signale aus. Und diese Signale kann man messen. Bereits mit einfacher Consumer Technik, z. B. dem  GSM Wanzenfinder CC308+1, den man für unter 40 Euro bei Amazon kaufen kann, lässt sich eine solche Wanze detektieren. Allerdings sind solche einfachen Wanzenfinder für den Hausgebrauch nicht mit professioneller Technik wie einem IMSI Catcher vergleichbar. IMSI Catcher, wie sie z. B. von Rohde & Schwarz entwickelt und vertrieben werden, stehen nur strafverfolgenden Behörden wie z. B. den Landes- und Bundeskriminalämtern zur Verfügung. Als Normalsterblicher muss man sich mit dem zufrieden geben, was man im freien Handel beschaffen kann - wie z. B. den CC308+ Wanzenfinder.

Ich werde überwacht oder abgehört - was nun?

Sie haben das Gefühl, dass Sie überwacht werden? Sie dürfen beruhigt sein, denn mit diesem Gefühl sind Sie nicht allein. Auch im privaten Umfeld wird GPS Überwachung immer beliebter, denn einfache GPS Peilsender gibt es schon für rund 20 Euro. Oft ist es Misstrauen in Ehe oder Partnerschaft, ob begründet oder unbegründet und schon wird ein kleiner GPS Tracker in Handtasche oder PKW deponiert. Und das passiert häufiger, als man denkt. Und auch die Überwachung von Smartphones ist mehr als nur Hollywood - wir zeigen Ihnen wie das geht. Mehr dazu erfahren Sie in unserem Beitrag  Android Smartphone als GPS-Tracker.

GPS Wanze finden - die Suche nach der Nadel im Heuhaufen

In einem PKW existieren nahezu unendlich viele Versteckmöglichkeiten für GPS Peilsender. Ob am Unterboden mit Hilfe von GPS Trackern mit Haftmagneten, unter der Fußmatte, hinter dem Amaturenbrett usw. Das Aufspüren einer Wanze kann viele Stunden in Anspruch nehmen und erfordert spezielle Hilfesmittel, wie z. B. eine Endoskopkamera, um auch in die tiefsten Winkel eines PKW schauen zu können. Mit einem GSM Wanzenfinder wird dies deutlich einfacher. Ein solcher Wifi Finder, wie er auch genannt wird, signalisiert Ihnen akustisch und visuell, meist mit mehreren Leuchtdioden, ob sich etwas in der Nähe befindet, was ein Funksignal aussendet.

Wanzenfinder justieren / kalibrieren

Vorbereitung

Nachdem Sie den Wanzenfinder CC308+ ausgepackt haben sollten Sie diesen zunächst vollständig aufladen. Verbinden Sie hierzu das mitgelieferte Ladegerät mit dem Detektor. Das der Funk Detektor über keine richtige Akkuanzeige verfügt sollte man das Gerät etwa 1-2 Stunden am Ladegerät belassen. Anschließend können Sie erste Gehversuche mit dem Wanzenfinder unternehmen. Bitte seien Sie sich bewusst, dass es ein wenig Übung erfordert, Funksignale mit diesem gerät aufstöbern zu können. Üben Sie am besten mit Ihrem Smartphone. Zudem müssen Sie die Ergebnisse richtig interpretieren, aber mit ein wenig Übung, die sich im Zeitaufwand von 20-30 Minuten bewegt, lassen sich erste brauchbare Ergebnisse erzielen. Schalten Sie das Gerät ein. Auf der rechten Seite befindet sich ein Schiebeschalter mit den Beschriftungen OFF, Lautsprecher an und Lautsprecher aus. Bewegen Sie den Schiebeschalter in die Mittelstellung (Lautsprecher an). Achten Sie darauf, dass Ihr Handy / Smartphone nicht direkt neben dem Wanzenfinder liegt. Legen Sie das Smartphone am besten einige Meter entfernt ab.

Kalibrieren

Ebenfalls an der Seite des Detektors befindet sich ein Stellrädchen. Drehen Sie dieses Rädchen soweit wie möglich nach rechts. Der Detektor wird nun ein etwas unangenehmes Geräusch von sich geben. Drehen Sie das Rädchen nun ganz langsam zurück (links), bis der Ton stoppt. Stoppen Sie das Drehen dann sofort. Wenn der Ton weg ist, sollten auch die LEDs auf der Vorderseite des Gerätes erloschen sein. Nun können Sie einen ersten Test durchführen.

Erster Test

Legen Sie Ihr Smartphone auf den Tisch. Legen Sie den Wanzenfinder wie auf dem Bild daneben. Achten Sie auf ausreichend Abstand, etwa 20cm sollten für einen ersten Test reichen. Wählen Sie nun eine Rufnummer auf Ihrem Smartphone und starten den Anruf, z. B. auf einem anderen Handy oder Ihrem Festnetztelefon. Sobald Sie ein Freizeichen erhalten schieben Sie den Wanzenfinder langsam an das Smartphone seitlich heran. Sobald der Detektor das Funksignal erfasst hat, werden die Leuchtdioden auf der Vorderseite des Gerätes zu flacken beginnen. Der Wanzenfinder wird nun ein Geräusch abgeben, was man hört, wenn man sein Smartphone an einen eingeschalteten PC Lautsprecher legt und dann einen Anruf eingeht.

Kann man GPS Peilsender frei erwerben?

Ja, denn der Einsatz von GPS Trackern und Peilsendern ist legal und nicht reglementiert. Jedermann kann einen solchen GPS Sender im Handel erwerben und einsetzen. Nicht immer muss der Einsatz gleich illegal sein. Fast immer erfolgt der Einsatz zu legitimen Zwecken, wie z. B. dem Schutz von Eigentum oder zur Mitarbeiterdisposition in Unternehmen. Solche GPS Tracker gibt es schon für 20-30 Euro. Ein GPS Peilsender aus einem kleinen Gehäuse ohne Display. Man legt eine SIM Karte ein, schickt ein paar SMS zum Setup und schon hat man einen echten Peilsender wie man ihn aus Hollywoodfilmen kennt.

GPS GSM SMS GPRS Tracker TK102C

GPS Tracker für Privat wie auch Gewerbe

Der hier abgebildete TK102C ist ein GPS Sender des unteren Preissegments. Für etwa 20-30 Euro bekommt hier einen GPS Sender, der mit den wichtigsten Basisfunktionen wie Live Tracking, SOS Funktion und Mithören ausgestattet ist. Solche Tracker können sowohl sehr unterschiedlich aussehen, unterschiedliche Grüßen aufweisen und sich stark in Sachen Funktionen unterscheiden. Dieser Sender wiegt etwas mehr als 50 Gramm und ist nur etwa halb so groß wie eine Zigarettenschachtel. Für GPS Fahrzeugortung sollten Sie einen Blick in unsere Rubrik  PKW GPS Ortung werfen. Alternativ finden Sie passende Tracker in den Kapiteln  Kinderortung per GPS und Hundetracker  DOGTRAXX (Testbericht).

Passende GPS Tracker SIM Karte mit kostenlosem mobilen Internet

Der Einsatz eines GPS Trackers erfordert stets eine SIM Karte im Gerät. Eine einfache Prepaid Karte ohne Vertragsbindung reicht aber bereits aus. Mehr dazu erfahren Sie in unserem Artikel über den  Datenverbrauch eines GPS Trackers. Dort erfahren Sie, wo Sie eine SIM Karte mit 10MB monatlich kostenlosem mobilen Internet erhalten. Dies reicht für die meisten GPS Tracker in der Regel aus.

Icons, Bildquellen und Lizenz(en)
Icons erstellt von Prosymbols, Vectors Market and Freepik Download via from www.flaticon.com
Lizenz: CC 3.0 BY

Nicht vergessen - passende SIM Karten

Für den Betrieb eines GPS Trackers benötigen Sie immer eine SIM Karte. Die 3 besten SIM Karten finden Sie in folgender Tabelle.

Platz Bewertung Anbieter Vorteile Zum Anbieter
1 BLAU Jeden Monat 10 MB kostenlos   Direkt zu blau 1
2 Congstar 100MB / Monat mobiles Internet nur 2 Euro   Direkt zu Congstar 1
3 1&1 Notebook Flat ab nur 4,99€ / Monat   Direkt zu 1&1 1

Ortung in nur 3 Schritten