GPS Tracker Fehlersuche - 14 Tipps zur Problemlösung

GPS Tracker Fehler, Probleme und Störungen finden und beheben

Dein GPS Tracker funktioniert nicht? Mit unseren 14 Tipps zur Problemlösung

| Autor: Boris Krones

Mein GPS Tracker funktioniert nicht, was soll ich tun?

GPS Tracker Fehler finden beheben

Die meisten GPS Tracker sind recht einfach zu konfigurieren. Meist braucht es nur ein paar SMS Befehle und schon kann man sein Eigentum per GPS orten und überwachen. Falls du keine Anleitung für deinen GPS Tracker hast oder die mitgelieferte Anleitung schlecht übersetzt ist, schau dir bitte auch unsere GPS Tracker Anleitungen (SMS Befehle und Kommandos) an.

Doch was macht man, wenn der GPS Tracker nicht das tut, was er soll? Der GPS Tracker funktioniert nicht mehr oder der GPS Tracker funktioniert nicht richtig? Oder noch schlimmer: Der GPS Tracker hat immer brav seinen Dienst getan, und auf einmal schweigt der Tracker? Die Fehlersuche und Fehleranalyse kann nicht nur zeitraubend sein, sondern zaubert einem auch das ein oder andere graue Haar auf das Haupt. Doch wie findet man Fehler im GPS Tracker? Welche Probleme kann ein GPS Tracker bereiten? Mit unserem GPS Tracker Troubleshooting Guide löst du jedes GPS Tracker Problem.

GPS Tracker vorbereiten

Ganz ohne Vorbereitung geht es leider nicht. Bevor wir loslegen, solltest du einige Dinge vorab klären. Nicht selten findet sich hier bereits der Fehler. Außerdem beschleunigt eine gute Vorarbeit die Fehlersuche

Funktioniert die GPS Tracker SIM Karte in einem Handy?

Zunächst solltest du sicherstellen, dass die SIM Karte nicht Quell des Übels ist. Lege die SIM Karte dazu in ein Handy und schalte das WLAN aus. Rufe nun ein anderes Handy an. Wenn das klappt, funktioniert die SIM Karte grundsätzlich.

Wurde die SIM Karte aktiviert? Wurde das Post- oder Video-Ident Verfahren bis zum Ende durchgeführt?

Wenn die SIM Karte neu ist, muss die SIM Karte aktiviert werden und du musst zur Legitimation ein Post- oder Video-Ident Verfahren durchlaufen. Hast du das erledigt?

Wurde die SIM PIN entfernt?

Eine SIM Karte ist nach Lieferung meist PIN geschützt. Lege die SIM Karte in ein Handy und entferne die SIM PIN.

Befindet sich ausreichend Guthaben auf der SIM Karte?

Bitte prüfe auch, ob sich Guthaben auf der SIM Karte befindet. Ohne Guthaben keine Ortung.

Wurde ein mobiles Datenpaket gebucht?

Möchtest du eine GPS Tracking App oder ein Online-GPS-Portal verwenden? Dann benötigst du in der Regel ein Datenpaket (z. B. bei Vodafone, Fyve, Congstar und T-Mobile). Bei folgender SIM Karte benötigst du jedoch keinen teuren Datentarif, sondern zahlst nur nach Verbrauch:

  Welche GPS-Tracker SIM-Karte für deinen GPS-Tracker?
Mit 6 Cent pro MB (und pro SMS) ist der sogenannte 6 Cent Tarif aktuell der beste Prepaid-Tarif für GPS-Tracker auf dem Markt. Verbraucht dein GPS-Tracker also ungefähr 2 MB pro Monat kostet dich das gerademal 12 Cent im Monat.
 Jetzt 6 Cent Tarif anschauen (1)

Wurde die SIM Karte korrekt eingelegt?

Sitzt die SIM Karte richtig? Bei den meisten GPS Trackern kann man die SIM Karte gar nicht falsch einlegen, bei manchen aber schon. Bitte prüfe dies vor der Fehlersuche.

Ist der Akku des GPS Trackers möglichst vollständig aufgeladen?

Lade den Akku des GPS Trackers vollständig auf. Es gibt es nichts Blöderes, als einen leeren Akku mitten in der Fehlersuche. Wenn es sich um einen fest verkabelten Auto- und KFZ GPS Tracker handelt ist der Akku nicht ganz so wichtig. Bitte prüfe, ob das Gerät blinkt und die externe Stromversorgung vernünftig sitzt.

Befindet sich der GPS Tracker am Fenster oder besser im Freien?

GPS wurde nicht für die Verwendung in Gebäuden entwickelt. Lege den Tracker bitte ans Fenster oder sogar, falls möglich, unter freien Himmel. Für die Fehlersuche sollte sich der Tracker nicht in Keller, Garage oder mitten im Raum befinden, sondern möglichst nah am Fenster.

Die 14 häufigsten Probleme mit GPS Trackern

Wir werden nun die wichtigsten 14 Probleme mit GPS Trackern beschreiben. Wichtig ist, dass du alle oben genannten Vorarbeiten erledigt und die genannten Punkte überprüft hast. Nur so kann sichergestellt werden, dass die nun folgende Fehlersuche auch zu einem Ergebnis führt. Übrigens: GPS Tracker gehen nur selten kaputt. Als GPS Portalbetreiber können wir sagen, dass nur ungefähr 1% aller vermeintlichen Defekte auch wirklich welche sind. 99% der vermeintlichen Defekte sind Handhabungsfehler, SIM Karten Fehler, Probleme mit der Stromversorgung oder ganz banale Dinge wie leeres Guthaben.

Beim Anrufen des GPS Trackers geht sofort die Mailbox ran

Problem
Du versuchst, deinen GPS Tracker anzurufen, doch es ertönt kein Freizeichen, so dass die Mailbox sofort rangeht.

Lösungsansatz
Prüfe bitte, ob das Gerät eingeschaltet ist (LEDs / Lämpchen aktiv?). Wenn der GPS Tracker eingeschaltet ist, prüfe bitte die SIM Karte auf einen korrekten Sitz. Falls du auch diesen Punkt überprüft hast könnte es sein, dass die SIM Karte vom Anbieter deaktiviert wurde. Dies kommt häufig dann vor, wenn der GPS Tracker lange Zeit funktioniert hat, und die Ortung auf einmal nicht mehr funktioniert. Die meisten Mobilfunkanbieter deaktivieren Prepaid Karten nach einiger Zeit, wenn diese nicht mehr aufgeladen werden. Entferne die SIM Karte aus dem GPS Tracker und lege diese in ein Handy ein. Hast du Empfang? Wenn ja, schreibe dir eine SMS (auf ein anderes Handy!) und rufe dich an. Klappt das? Wenn ja - SIM Karte funktioniert, wenn nein, wurde die SIM Karte vermutlich abgeschaltet. Jetzt kann nur noch der Mobilfunkanbieter helfen.

GPS Tracker antwortet nicht auf SMS / GPS Tracker sendet beim Konfigurieren keine Antwort-SMS

Problem
Du befindest dich im Konfigurationsvorgang und sendest Setup-SMS an deinen GPS Tracker. Doch leider bekommst du keine Antwort.

Lösungsansatz
Eine häufige Fehlerquelle ist, falsche Befehle zu verwenden. Meistens antworten GPS Tracker dann gar nicht. Sowas passiert nicht unbedingt bewusst, sondern versehentlich, denn viele Smartphones führen eine Rechtschreibekorrektur aus. Das ist bei GPS Tracker Befehlen leider absolut kontraproduktiv. Es genügt bereits ein Leerzeichen zuviel oder zu wenig, und schon passiert gar nichts mehr.

Falls die Befehle jedoch richtig sind, prüfe bitte, ob der GPS Tracker auch wirklich eingeschaltet ist (LEDs blinken). Im nächsten Schritt prüfe bitte unbedingt das Guthaben der SIM Karte. Falls auch das Guthaben in Ordnung ist, überlege bitte, ob du bereits in der Vergangenheit einen Admin-Befehl gesendet hast. Mit einem Admin-Befehl (je nach Gerät auch Center-Befehl genannt) autorisierst du eine Rufnummer, die dann nur noch allein befugt ist, auf den Tracker zuzugreifen. Wichtig: Autorisiere niemals die Rufnummer der SIM Karte im GPS Tracker als Admin Nummer, sondern - wenn überhaupt, nur deine eigene persönliche Handynummer.

Beim Anrufen des GPS Tracker kommt ein Freizeichen, dann legt der Tracker sofort auf

Problem
Je nach GPS Tracker ist dies völlig in Ordnung. Viele GPS Tracker lassen 1 oder 2 Mal klingeln und legen dann auf. Dies geschieht automatisch. GPS Tracker sind häufig so konfiguriert, dass sie nach einem Anruf eine SMS mit den Koordinaten an den Anrufer senden.

Lösungsansatz
Keine Sorge. Dieses Verhalten ist normal, kein Problem, also auch keine Lösung.

GPS Tracker legt beim Anrufen nicht auf und schickt keine Koordinaten-SMS

Problem
Du rufst deinen GPS Tracker an, der Tracker beendet den Anruf jedoch nicht und du bekommst auch keine Standort-SMS.

Lösungsansatz
Hast du deine Rufnummer im GPS Tracker autorisiert? Unter einer Autorisierung versteht man das Speichern deiner persönlichen Handynummer im Tracker. Damit teilst du dem Tracker mit, dass du der Besitzer des Gerätes bist und nur du Zugriff auf das Gerät erhalten sollst. Je nach GPS Tracker Modell bekommst du auf einen Anruf nur dann eine Standort-SMS zurück, wenn du deine persönliche Handynummer im GPS Tracker autorisiert hast. Wichtig ist auch, dass du nicht mit unterdrückter Rufnummer anrufst. Ist deine Rufnummer unterdrückt kann es sein, dass der GPS Tracker auf diesen Anruf nicht reagiert. Rufe bitte auf einem anderen Telefon an und überprüfe, ob deine Rufnummer angezeigt wird. Anschließend autorisierst du deine Rufnummer im GPS Tracker. Bitte autorisiere nicht die Rufnummer der SIM Karte im GPS Tracker.

GPS Tracker sendet leere Koordinaten (0° / 0° oder 0° / 90° usw.)

Problem
Leere Koordinaten (oder auch 0° / 0° oder auch 0° / 90°) treten meist nur bei GPS Trackern mit einer schlecht oder minderwertig programmierten Firmware auf. Eine Firmware ist sozusagen das interne Betriebssystem des GPS Trackers. Solche Werte sind das Ergebnis, wenn der GPS Tracker keinen GPS Empfang hat. GPS Tracker mit einer sauber programmierten Firmware filtern solche Werte, so dass du 0° oder 90° gar nicht erst zu Gesicht bekommst, sondern immer die letzte valide Koordinate.

Lösungsansatz
Zu diesem Problem gibt es eigentlich nur 2 Lösungsansätze: 1.) Sorge dafür, dass der GPS Tracker immer GPS Empfang hat. Das ist leider leichter gesagt, als getan, denn wenn das Fahrzeug in einer Garage steht, kannst du gegen einen schlechten GPS Empfang nicht besonders viel machen. Lösungsansatz Nummer 2 ist, einen neuen GPS Tracker zu kaufen, denn dieses 0° / 0° oder auch 0° / 90° Problem deutet darauf hin, dass der GPS Tracker noch andere Probleme hat. Eine unsauber programmierte Firmware hat nicht selten noch ganz andere Baustellen.

GPS Tracker Koordinaten falsch oder ungenau - wie kann man die GPS-Genauigkeit verbessern?

Problem
Die eigentliche Koordinate (egal ob per SMS Ortung oder Online-Ortung) liegt wenige Meter oder auch deutlich von der echten Position entfernt.

Lösungsansatz
Bei diesem Problem sollte man zunächst differenzieren, wie große die GPS Abweichung ist. Unter schlechten GPS Empfangsbedingungen kann es vorkommen, dass die GPS Koordinate auch mal 20, 30 oder sogar um 50 Meter abweicht. Das ist den Eigenschaften des GPS Signals geschuldet. Das Problem tritt häufig dann auf, wenn sich der GPS Tracker im Gebäude, in einer Garage oder sogar in einer Tiefgarage befindet. Befindet sich der GPS Tracker wieder unter freiem Himmel (oder das Fahrzeug nicht mehr in einer Garage) sollte das GPS Signal wieder um rund 7,8 bis 10 Meter genau sein.

Auch der Einbauort des GPS Trackers hat maßgebliche Auswirkungen auf die Genauigkeit. In unserem Beitrag GPS-Tracker Auto Ortung per Peilsender (ohne monatliche Gebühren) erklären wir dir, wo du einen GPS Tracker im Auto einbauen kannst. Befindet sich der GPS Tracker z. B. in einem Schaltschrank aus Metall, hast du entweder gar keinen oder nur sehr schlechten GPS Empfang. Dieses Problem tritt oft im Bereich der Baumaschinenortung auf. Viele Baumaschinen oder auch Mobilkrane verfügen über Schaltschränke oder Bedienpulte, die sich in einem Metallschrank befinden. Dort sollte ein GPS Tracker nicht verbaut werden.

Eine dritte Möglichkeit besteht in der Verwendung von LBS. Dabei handelt es sich in diesem Falle nicht etwa um die gleichnamige Bausparkasse, sondern um Location Based Services. Manche GPS Tracker können über solche LBS Dienste anhand von WLAN Netzwerken in der Umgebung oder durch die Mobilfunkzellenortung eine grobe Positionsbestimmung durchführen. Ein so berechneter Standort ist in der Regel jedoch sehr ungenau. LBS Dienste kannst du bei den meisten GPS Trackern abschalten.

GPS Tracker Akku ist sehr schnell leer / GPS Tracker meldet Akku-Alarm obwohl voll geladen

Problem
Bereits kurz nach dem Entfernen des Ladekabels wird dir ein Akkualarm gemeldet. Doch eigentlich hast du den Akku voll geladen.

Lösungsansatz
Hier kommt es darauf an, wie schnell du einen solchen Alarm erhältst. Wenn du einen GPS Tracker mit einem 500 mAh Akku nutzt und dieser im Sendetakt von 5-10 Sekunden eine Position an ein GPS Tracker Portal sendet kann es sein, dass das Gerät nicht defekt, sondern der Stromverbrauch einfach zu hoch ist. Ein schneller Sendetakt frisst Akku. Hier kann es vorkommen, dass du bereits nach 1-2 Stunden eine Akkuwarnung bekommst. Das wäre in diesem Fall normal.

Stelle bitte zunächst sicher, dass du den Akku auch wirklich ausreichend lange geladen hast. Bitte bedenke, dass dies einige Zeit in Anspruch nehmen kann. Wie lange muss ich einen GPS Tracker Akku laden? Pauschal kann man das nicht sagen, denn die Ladedauer hängt vom Ladegerät ab und von der Kapazität des Akkus. Die meisten Ladegeräte laden mit einem Ladestrom von rund 500mA. Als Faustregel gilt: Kapazität durch Ladestrom = Ladedauer in Stunden. Beispiel: Dein GPS Tracker Akku hat eine Kapazität von 2.000 mAh, das Ladegerät lädt mit einem Ladestrom von 500mA, dann beträgt die Ladedauer mindestens 4 Stunden. Mindestens deswegen, weil der Ladestrom (der steht übrigens meist auf dem Etikett des Ladegerätes) manchmal etwas geringer ausfallen kann, als auf dem Aufkleber angegeben ist. Plane ruhig eine Stunde mehr ein. In der Regel schadet dies weder dem Ladegerät noch dem GPS Tracker, da die Geräte üblicherweise mit einem Überladeschutz ausgerüstet sind. Gerade bei besonders großen Akkus wie z. B. diesem mobilen GPS Tracker mit bis zu 6 Monaten Akkulaufzeit ohne Nachladen kann es bei einem Ladestrom von 500 mA durchaus 20-24 Stunden dauern, bis der Akku vollständig geladen ist.

Wenn du trotz ausreichender Ladedauer auch weiterhin einen Akkualarm bekommst kann es sein, dass Akku oder Ladegerät nicht in Ordnung sind. Einen defekten Akku erkennst du daran, dass dieser gewölbt oder aufgebläht erscheint. Wenn das der Fall ist, ist der Akku leider defekt. Ein defektes Ladegerät erkennt man von Außen leider nicht. Du müsstest hier den Ladestrom mit einem Digital-Multimeter messen. Die hier genannten Punkte gelten sowohl für GPS Tracker für Personen (ohne externe Stromversorgung) als auch für GPS Tracker für Autos (mit externer Stromversorgung).

GPS Tracker befindet sich angeblich in China

Problem
Fast alle GPS Tracker kommen aus China bzw. werden dort gebaut. In der Regel werden die Geräte dort im Rahmen eines kurzen Tests in Betrieb genommen. Dabei empfangen sie das dortige GPS Signal. Das Gerät wird dann abgeschaltet und geht in den Versand. Wenn es nun bei dir angekommen ist, muss der GPS Tracker die sogenannten Almanach Daten herunterladen (nein, nicht der Sports-Almanach aus "Zurück in die Zukunft"). Beim GPS Almanach handelt es sich um eine Art Verzeichnis über die Bahndaten der GPS Satelliten, so dass der GPS Chip die Satelliten schneller findet. Dieser Download des Almanachs dauert unter optimalen Empfangsbedingungen rund 12 Minuten. Der GPS Chip macht dies automatisch, du brauchst dafür also nicht aktiv werden. Solange der Almanach noch nicht heruntergeladen ist, kann der GPS Chip keine aktuelle Position bestimmen. Da die letzte Position (China) gespeichert ist, siehst du diese Position so lange, bis der GPS Chip den Almanach heruntergeladen hat.

Lösungsansatz
Das Herunterladen des Almanachs dauert rund 12 Minuten, allerdings nur unter optimalen GPS Empfangsbedingungen. Diese Optimalbedingungen gelten aber weder in der Garage noch auf dem Schreibtisch. Im Idealfall legst du den GPS Tracker auf den Balkon oder in den Garten, bis der Tracker den Almanach heruntergeladen hat. Sobald erledigt springt der Tracker automatisch auf die aktuelle korrekte Position.

GPS Tracker legt beim Anrufen auf, schickt jedoch keine SMS mit Koordinaten

Problem
Du rufst deinen GPS Tracker an und nach 1-2 Freizeichen legt der GPS Tracker auf. Doch du bekommst keine Standort-SMS.

Lösungsansatz
Bitte überprüfe das Guthaben der SIM Karte. Dieses Problem riecht verdächtig nach einer SIM Karte ohne Guthaben, weshalb der GPS Tracker auch keine Standort-SMS versenden kann. Für eine ergänzende Fehlersuche gilt hier im Wesentlichen der gleiche Lösungsansatz wie unter dem Punkt GPS-Tracker legt beim Anrufen nicht auf und schickt keine Koordinaten-SMS genannt.

Die LEDs ("Lämpchen") des Trackers blinken nicht, obwohl der Akku voll geladen ist

Problem
Du hast den Akku des Trackers aufgeladen (bei einem PKW Tracker: Der Tracker ist fest mit der PKW-Stromversorgung verbunden), doch der Tracker zeigt keine LED Aktivität?

Lösungsansatz
Bei dieser Situation muss es sich nicht zwingend um einen Fehler handeln. Viele GPS Tracker verfügen über einen sogenannten Energiesparmodus, auch Akkusparmodus oder Battery-Save oder Power-Save Mode genannt. Der GPS Tracker registriert also, dass er nicht bewegt wird. Er fällt dann in eine Art Schlafmodus, um den Akkuverbrauch zu verringern. Dies schont nicht nur den Akku, sondern verringert auch den Datenverbrauch drastisch. Meist hört der GPS Sender dann auch auf zu blinken.

Du kannst den Tracker wecken, indem du ihn bewegst. Fängt der Tracker nicht an zu blinken, gibt es ggf. ein Problem mit der Stromversorgung. Ist der Akku stark gewölbt oder wirkt aufgebläht? Dann hat es der Akku hinter sich. Falls es sich um einen GPS Tracker mit externer Stromversorgung handelt, prüfe bitte, ob diese noch funktioniert. Liegt vielleicht ein Wackelkontakt vor? Entferne die Kabel und befestige sie neu. Sind die Kontakte vielleicht angerostet oder korrodiert? Reinige sie, z. B. mit WD40. Ist die PKW Batterie leer? Sind die Kabel kaputt (z. B. durch einen Marderbiss)?

GPS Tracker verbindet sich nicht mit dem Internet oder einem GPS Tracking Portal

Problem
Der Tracker blinkt, kann angerufen werden und sendet SMS, aber das Ortungssystem lässt sich nicht mit einem GPS Tracking Portal verbinden.

Lösungsansatz
Lege die SIM Karte in ein Handy ein und schalte das WLAN ab. Nun versuchst du, irgendeine Internetseite aufzurufen. Wenn sich die von dir gewünschte Seite öffnet, kann man die SIM Karte als Fehlerquelle ausschließen. Jetzt solltest du prüfen, ob du im Verlauf deiner Konfiguration das SIM Karten APN im Tracker eingestellt hast. Das korrekte APN ist fast immer erforderlich, der GPS Tracker weiß sonst nicht, mit welchem mobilen Netzwerk er sich verbinden soll. Falls du nicht genau weißt, wie das geht, schau mal in unseren GPS Tracker Anleitungen (SMS Befehle und Kommandos) nach. Du kannst auch unten im Kommentarbereich einen Kommentar hinterlassen. Wir prüfen dann gerne, welcher APN Befehl für deinen Tracker erforderlich ist.

Öffnet sich die Internetseite nicht, ist mit hoher Wahrscheinlichkeit kein Datenpaket gebucht. Bei vielen Anbietern (Congstar, T-Mobile, Vodafone und Fyve) musst du zwingend ein Datenpaket buchen. Leider sind diese meist recht teuer. Schau dir mal folgende 6-Cent GPS Tracker Prepaid SIM Karte an.

  Welche GPS-Tracker SIM-Karte für deinen GPS-Tracker?
Mit 6 Cent pro MB (und pro SMS) ist der sogenannte 6 Cent Tarif aktuell der beste Prepaid-Tarif für GPS-Tracker auf dem Markt. Verbraucht dein GPS-Tracker also ungefähr 2 MB pro Monat kostet dich das gerademal 12 Cent im Monat.
 Jetzt 6 Cent Tarif anschauen (1)

GPS Tracker meldet Fehlalarm

GPS Tracker Fehlalarme sind streng genommen keine Störungen, aber mindestens genauso nervig. Stell dir vor, du bekommst nachts um 2 Uhr einen Fehlalarm der dir sagt, dass dein Auto gerade unbefugt bewegt wurde. Die Nacht ist dann erst einmal gelaufen. Fehlalarme sind meist auf falsche Einstellungen zurückzuführen. In diesem Absatz erklären wir dir, was du dagegen machen kannst.

Geozaun / Geo-Fence Fehlalarm

Problem
Ein Geozaun Fehlalarm ist der häufigste Fehlalarm, mit dem wir im Alltag konfrontiert werden. Ein solcher Fehlalarm ist meist auf einen zu kleinen Geozaun zurückzuführen. GPS Signale unterliegen gewissen Schwankungen. So kann es vorkommen, dass das GPS Signal auch mal um 20 oder 30 Meter springt. Gerade in Garagen oder unter Carports kann sich ein solches Signal auch mal verschlucken. Der Standort springt dann kurz aus dem Geozaun heraus und wieder hinein.

Lösungsansatz
Wähle einen Geozaun, der größer ist. Wenn du einen runden Geo-Fence verwendest solltest du diesen mit einem Radius von mindestens 100 Metern, besser aber 200 Metern wählen. Einen rechteckigen oder quadratischen Geo-Fence solltest du mit einer Seitenlänge von mindestens 100 Metern ausstatten. In unserem GPS Trackingportal kannst du ebenfalls GeoFences erstellen. Dort siehst du dank eines Maßstabs auf der Karte recht genau, ob dieser virtuelle Zaun, wie man ihn auch nennt, groß genug ist. Solltest du einen Geozaun per SMS erstellen, wird die Sache schon schwieriger. Am Befehl selbst kannst du ja nicht erkennen, wie groß der Zaun ist. Dafür haben wir einen kleinen Geozaun / Geo-Fence Online Generator programmiert, mit dem du deinen Geozaun online erstellen kannst. Diesen Online Geozaun Generator benötigst du jedoch nur, wenn du deine Geozäune per SMS erstellst. Wenn du die Geozäune in unserem GPS Online-Trackingportal verwendest, brauchst du diesen Generator nicht.

Zündung an / aus oder Stromversorgung an / aus Fehlalarm

Problem
Dein GPS Tracker ist in einem Fahrzeug verbaut und meldet Fehlalarme (Zündung / Stromversorgung unterbrochen)?

Lösungsansatz
In diesem Fall solltest du zunächst die Stromversorgung überprüfen. Löse die Kabel von der Autobatterie und befestige sie wieder. Nicht selten bilden sich kleine Rost-Pocken oder Korrosion, die den Kontakt verschlechtern. Hier empfiehlt es sich, die Kontakte mit etwas Kontaktspray einzusprühen. Du bekommst WD40 Kontaktspray für rund 5€ auf Amazon, beim nächsten Online-Einkauf einfach eine 400ml Pulle mitbestellen. Alternativ solltest du über einen mobilen GPS Tracker mit bis zu 6 Monaten Akkulaufzeit ohne Nachladen nachdenken, denn solche Geräte benötigen keine externe Stromversorgung (Akku, Stromversorgung und Antennen befinden sich im Gehäuse).

Erschütterungsalarm Fehlalarm

Problem
Du bekommst ständig Erschütterungslarme, obwohl der GPS Tracker gar nicht bewegt wird?

Lösungsansatz
Manchmal genügen bereits kleinste Bewegungen. Windböen unter dem Carport oder das Motorrad, das bei Sturm leicht bewegt wird, manche GPS Tracker reagieren sehr empfindlich. Aber keine Sorge, bei fast jedem GPS Tracker kannst du die Empfindlichkeit verändern. Dies solltest du auch in diesem Fall tun. Reduziere einfach die Empfindlichkeit und schon sollte sich das Problem von selbst erledigen.