GPS-Tracker per Fernsteuerung / Fernwartung bedienen
DE | ES | NL

Anleitung GPS-Tracker Fernwartung / Fernsteuerung

Sende Befehle per Remote-Konsole (Fernwartung / Fernsteuerung) direkt über die GPS-Tracking-Software an deinen GPS-Tracker

In dieser Anleitung zeigen wir dir, wie du Einstellungen deines GPS-Trackers aus der Entfernung im laufenden Betrieb verändern kannst. Diese Funktion wird als Fernwartung, Fernkonfiguration, Fernsteuerung oder Remote-Konsole bezeichnet. Sie ermöglicht dir, Befehle über das GPS-Ortungsportal an deinen GPS-Tracker zu übertragen. Du brauchst dann also keine SMS-Kommandos an das GPS-Ortungssystem senden.

| Autor: Boris Krones

GPS-Tracker Fernsteuerung per GPS-Ortungsportal - Fernwartung ohne komplizierte Befehle

GPS-Tracker Fernsteuerung GPS-Ortungsportal Fernwartung ohne komplizierte Befehle

Wer im laufenden Betrieb Befehle an seinen GPS-Tracker senden möchte muss in der Regel auf die SMS-Kommandos zurückgreifen. Doch dies ist unbequem und erfordert, dass man die wichtigsten Befehle im Kopf oder zumindest auf einem Spickzettel dabei hat. Je nach GPS-Tracker ist es jedoch möglich, Befehle auch direkt über das GPS-Ortungsportal an den GPS-Peilsender zu senden. Allerdings ist dies nicht mit jedem GPS-Tracker möglich, da nicht jeder Tracker diese speziellen Befehle akzeptiert. Wir bieten innerhalb des Moduls Fernwartung & Befehle im GPS-Ortungsportal die Möglichkeit, Kommandos per Knopfdruck zu versenden. Die Eingabe komplizierter Befehle ist nicht nötig. Du sagst dem GPS-Portal nur, was es senden soll und unser Assistent führt dich zum erfolgreichen Versand des Befehls.

Inhaltsverzeichnis GPS-Ortungsportal Zugang Anleitung - die Einstellungen deines GPS-Trackers aus der Entfernung im laufenden Betrieb verändern


In dieser Anleitung erfährst du, wie du in deinem GPS-Ortungsportal Zugang die Einstellungen deines GPS-Trackers aus der Entfernung im laufenden Betrieb verändern kannst.

Verschiedene Befehle und Einstellungen an den GPS-Tracker per Fernwartung senden


Verschiedene Befehle und Einstellungen an den GPS-Tracker per Fernwartung senden

Um per Remote-Einstellung einen Befehl an deinen GPS-Tracker senden zu können öffne im Menü des GPS-Ortungsportals zunächst das Modul Fernkonfiguration. Du findest dieses Modul auf der linken Seite unter Erweitert > Befehle. Im unteren Bereich werden dir nun verschiedene Befehle und Einstellungen zur Fernkonfiguration bzw. Fernwartung angeboten. Drücke nun auf den Button Assistent (Remote) in der jeweiligen Zeile. Es öffnet sich nun ein Assistent in einem Popup-Fenster.

Intervall des GPS-Trackers per Fernwartung verändern


Intervall des GPS-Trackers per Fernwartung verändern

In diesem Beispiel kannst du den Intervall der Datenübertragung einstellen. Diese Einstellung wird auch Sendeintervall, Sendetakt oder Datenübertragungsintervall genannt. Wähle den gewünschten Intervall im Dropdown-Feld (Auswahlmenü) aus und drücke auf den Button Befehl senden.

Mit welcher GPS-Tracker SIM-Karte kannst du besonders sparen?

 Wichtig - die richtige SIM-Karte für deinen GPS-Tracker
Mit 6 Cent pro MB (und pro SMS) ist der sogenannte 6 Cent Tarif zur Zeit der beste Prepaid-Tarif für GPS-Tracker. Verbraucht dein GPS-Sender also ungefähr 2 MB pro Monat kostet dich das gerademal 12 Cent im Monat.

 Jetzt 6 Cent Tarif anschauen (1)

Motor per GPS-Tracker-Fernsteuerung unterbrechen (Motor-Fernabschaltung, Zündunterbrechung)


Motor per GPS-Tracker-Fernsteuerung unterbrechen (Motor-Fernabschaltung, Zündunterbrechung)

Mit Hilfe diese Remote-Fernsteuerung für GPS-Tracker kannst du je nach GPS-Ortungsgerät auch eine Motor-Fernabschaltung durchführen. Diese Funktion wird auch als Zündunterbrechung bezeichnet. Voraussetzung ist allerdings, dass du einen GPS-Tracker verwendest, der das Unterbrechen des Motors unterstützt. Im Assistenten hast du die Möglichkeit, zwischen den Befehlen Trennen (Motorfernabschaltung) und Fortsetzen zu wählen. Wähle den entsprechenden Befehl aus und drücke auf den Button Befehl senden.

Fernsteuerung - Status des Befehls an den GPS-Tracker


Fernsteuerung - Status des Befehls an den GPS-Tracker

Jeder von dir gesendete Befehl wird dir oben in der Statusübersicht der Fernsteuerung angezeigt. Dort kannst du den Zustand des Befehls erkennen. Der Status An Gerät gesendet bedeutet, dass der GPS-Tracker mit dem GPS-Ortungsportal verbunden ist und der Befehl an das GPS-Gerät übertragen wurde. Wenn das GPS-Ortungssystem auf den Befehl antwortet kannst du den Status in der Spalte Bestätigt mit dem Zustand Ja oder Nein einsehen.

Zusammengefasst - GPS-Tracker Fernwartung, Fernsteuerung und Remote-Konsole

Motorfernabschaltung - mit welchem GPS-Tracker geht das überhaupt?

Mittlerweile existieren mehrere Tausend GPS-Tracker auf dem Markt. Doch nicht jeder GPS-Tracker ist für die Motor-Fernabschaltung geeignet. Eine wichtige Voraussetzung ist, dass der Tracker über einen digitalen Ausgang verfügt und so ein Relais ansteuern kann. Das ist zwar bis hier auch nicht wirklich selten, aber hier ist von gut und günstig bis gut und überteuert alles vertreten. Wir beziehen uns daher auf 2 GPS-Tracker Modelle mit Fernabschaltung / Zündunterbrechung, die für unter 40 € zu haben sind. Beide Modelle haben wir intensiv getestet. Übrigens kannst du beide GPS-Tracker im Notfall auch immer per SMS bedienen und die Motorfernabschaltung per SMS durchführen.

GPS-Tracker mit externem Relais zur Motorunterbrechung für rund 38 €, Modell Afterpartz OVO103

Afterpartz OVO103 GPS-Tracker mit externem Relais zur Motorunterbrechung für rund 38 €

Der Afterpartz OVO103 gehört zu den meistverkauftesten GPS-Tracker der Welt. Dieses eigentlich in China von der Firma Coban hergestellte Gerät ist in zahlreichen deutschen Online-Shops zu bekommen. Coban selbst ist schon seit über 20 Jahren im Geschäft und entwickelt GPS-Tracker zu bezahlbaren Preisen. In unserem Testbericht über den Afterpartz OVO103 Relais GPS-Tracker erfährst du mehr über dieses GPS-Ortungssystem. Dort ist auch eine Bezugsquelle verlinkt. Der OVO103 alias Coban GPS103 verfügt über externe Antennen. Auch das Relais wird extern an den Kabelbaum angeschlossen. Mit diesem Relais lässt sich die oben bereits genannte Möglichkeit der Motorfernabschaltung / Zündunterbrechung nutzen. Üblicherweise unterbricht man mit dem Relais einfach die Stromzufuhr der Kraftstoffpumpe. Denk bitte noch dran, dass du für einen GPS-Tracker immer eine Handykarte / SIM-Karte (Prepaid genügt) benötigst. Natürlich kannst du statt der Benzinpumpe auch eine 120 dB Piezo Sirene mit dem Relais verbinden und so Diebe in die Flucht schlagen. Deiner Kreativität sind da kaum Grenzen gesetzt.

All-In-One Relais GPS-Tracker (in einem Gerät) mit Zündunterbrechung für rund 33 €, Modell LK720 von LKStar

LK720 LKStar GPS-Tracker mit externem Relais zur Motorunterbrechung für rund 38 €

Den All-In-One Relais GPS-Tracker LK720 von LKStar haben wir selbst erst vor Kurzem angeschafft. Er stammt aber von einem uns schon lange bekannten Hersteller, ebenfalls aus China. Üblicherweise kaufen und testen wir jedes GPS-Tracker Modell, bevor wir es empfehlen. Und da machen wir bei diesem Tracker keine Ausnahme. Diesen Tracker haben wir auf Anfrage eines unser Nutzer, einem Bauunternehmen in Österreich, angeschafft. Also Gerät bestellt, SIM-Karte rein, los ging der Test. Nicht vergessen: Auch hier gilt - du brauchst eine Handykarte / SIM-Karte (Prepaid genügt) für einen GPS-Tracker, da die Datenübertragung über das Mobilfunknetz erfolgt.

Bei diesem Nutzer spielte der Tracker übrigens seine Stärken aus - in der Baumaschinenortung. Mit diesem Tracker lässt sich die Zündung nämlich ebenfalls unterbrechen. So kann eine Motorfernabschaltung herbeigeführt werden. Der LK720 ist in Sachen Verkabelung recht unkompliziert und mit 32 x 32 x 32 mm ziemlich kompakt konstruiert. Das Relais ist hier kein externes Bauteil, sondern der GPS-Tracker und das Relais befinden sich in diesem winzigen Gehäuse. Nettes Konzept und sicher einer der spannendsten Tracker, die sich zur Zeit auf dem Markt befinden. Leider haben wir zu diesem Modell noch keinen Testbericht verfasst. Das holen wir aber in Kürze nach. Du kannst den All-In-One Relais GPS-Tracker LK720 von LKStar aber unter diesem Link bei Amazon erwerben1, wenn du nicht mehr auf unseren Testbericht warten möchtest. Du kannst diesen Tracker natürlich schon bei uns im GPS-Ortungsportal kostenlos registrieren (LK720 von LKStar online orten). Gerne übernehmen wir die Einrichtung des Relais-Trackers für dich per SMS kostenlos aus der Entfernung.